Chanukka Tübingen

Jüdisch-Christliche Begegnungs- und Kulturwoche

Chanukka ist das jüdische Lichterfest, bei dem an die Wiedereinweihung des zweiten Tempels in Jerusalem 164 v.Chr. erinnert wird.

Mit dem charakteristischen neunarmigen Leuchter, auf dem an acht Abenden Kerze für Kerze angezündet wird, ist Chanukka ein Zeichen für das Wiedererstehen jüdischen Lebens und Glaubens auch angesichts dunkler Umstände. Bereits seit mehreren Jahren feiern wir in Tübingen das jüdische Lichterfest Chanukka mit einer Jüdisch-Christlichen Begegnungs- und Kulturwoche.

In diesem Jahr freuen wir uns über ein vielfältiges Programm
vom 12.12. –20.12.2017:

Eine Kunstausstellung mit der jüdischen Künstlerin Mina Gampel, die als Dozentin an der Kunstakademie in Esslingen arbeitet. Ihr künstlerisches Werk war bereits in zahlreichen Galerien und Museen im In- und Ausland zu sehen.

Zudem einen Vortrag an der Universität Tübingen mit Manfred Levy, der am pädagogische Zentrum des Fritz Bauer-Instituts und des Jüdischen Museums Frankfurt arbeitet und darüber spricht, wie man das Judentum in der Schule vermitteln und damit Antisemitismus vorbeugen kann.

Des Weiteren ein  Gespräch mit Rabbiner Zsolt Balla, einem der ersten beiden orthodoxen Rabbinern, die in der Bundesrepublik nach 1945 ausgebildet wurden.

Hier geht es zum Programm.

feedback Newsletter Newsletter Spenden

ERROR: Content Element type "powermail_pi1" has no rendering definition!

ERROR: Content Element type "powermail_pi1" has no rendering definition!

Spende per Ãœberweisung

Ihre Spende für den Marsch des Lebens in Deutschland können Sie auf das folgende Konto überweisen:

TOS Dienste Deutschland e.V. ist wegen Förderung gemeinnütziger Zwecke durch Bescheinigung des Finanzamtes Leipzig II, St.Nr. 231/141/07751 vom 01.10.2008 für die Jahre 2004, 2005 und 2006 nach §5 Abs. 1 Nr.9 KStG von der Körperschaftsteuer befreit.


Spende per Paypal