Der Marsch des Lebens: Gedenk- und Versöhnungsmärsche an Orten des Holocaust in Europa. Die Nachkommen der Tätergeneration finden Worte, die ihre Väter und Großväter nicht finden konnten. Ein Zeichen gegen modernen Antisemitismus und für Israel.

News

Aufstehen für Israel in Paraguay

Die geplante Rückverlegung der paraguayischen Botschaft in Israel nach Tel Aviv ist ein verheerendes Signal. weiterlesen

Marsch des Lebens Haus Israel

Auch Sie können an einem Schalom-Haus teilnehmen und das Marsch des Lebens Haus in Caesarea besuchen!weiterlesen

Scheckübergabe für neue Tora-Rolle in Stuttgart

Beim Marsch des Lebens in Stuttgart im Mai wurde der Unterstützung für jüdisches Leben in Deutschland ganz praktisch Ausdruck gegeben: Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit direkt...weiterlesen

Stellungnahme des Marsch des Lebens e.V.

zum Artikel: „Der Antisemitismusbeauftragte unter Judenfeinden?“ von Armin Langer auf ZEIT Online am 05.06.2018 weiterlesen

United to be a Light

6000 Teilnehmer aus der ganzen Welt beim March of the Nations in Jerusalemweiterlesen

Komm zum Marsch des Lebens - "70 Jahre Israel - Von der Schoa zu neuem Leben"

Ein Aufruf von Marsch des Lebens Gründer Jobst Bittnerweiterlesen

Marsch des Lebens Tag mit Yehuda Glick

„Man muss nicht rechts oder links sein, um am Marsch des Lebens teilzunehmen. Der Marsch des Lebens vereint alle Nationen. Von hier soll eine Botschaft von Leben, Friede und Liebe...weiterlesen

Gedenkveranstaltung in Grafeneck

Der Marsch des Lebens e.V. führte in Kooperation mit der Gedenkstätte Grafeneck eine Gedenkfeier anlässlich des 78. Jahrestags der ersten Morde durch, an der auch der...weiterlesen

zum Archiv

Vergangene Märsche

Deutsche Städte 2014

Mehrere Märsche des Lebens 2014 zerbrechen die Decke des Schweigens über deutschen Städten und sind ein hörbares "Nie wieder!" zum modernen Antisemitismus. Lesen Sie hier die...weiterlesen

Deutsche Städte 2013

2013 fanden die ersten drei Märsche des Lebens in deutschen Städten auf Eigeninitiative von lokalen Organisatoren statt. Hier ein Überblick zu den Märschen in Augsburg, Bad Münder...weiterlesen

USA 2013

Anlässlich des internationalen Holocaustgedenktags Yom HaShoa fand am 6. und 7. April 2013 in über 40 Städten in den USA der “March of Remembrance“ mit insgesamt mehr als 1.000...weiterlesen

Bolivien 2013

Am 21. April 2013 fand der Marsch des Lebens in La Paz - Bolivien statt, an dem ca. 200 Personen teilnahmen, unter ihnen viele Mitglieder der lokalen jüdischen Gemeinde (Circulo...weiterlesen

Gedenkveranstaltung 70 Jahre Sportpalastrede

Am 18. Februar 2013 fand genau siebzig Jahre nach der berüchtigten Sportpalastrede von Joseph Goebbels, eine große Gedenkveranstaltung im Glashof des Jüdischen Museums Berlin...weiterlesen

Polen 2012

“Ein wertvoller Beitrag zum polnisch-deutschen Versöhnungsprozess.“ Das waren die Worte von Wlodzimiersz Karpinski, Staatssekretär im polnischen Ministerium für Administration...weiterlesen

USA und Lateinamerika 2012

“Der March of Remembrance ist von höchster Bedeutung für die lokale jüdische Gemeinschaft und den Staat Israel. Ich finde keine Worte, um die Emotionen zum Ausdruck zu bringen,...weiterlesen

Leipzig 2012

Gedenkmarsch anlässlich des 70. Jahrestags der ersten und größten Deportation aus Leipzig mit Holcaustüberlebenden aus Leipzig und Vertrertern von Stadt, verschiedenen Kirchen und...weiterlesen

Litauen 2011

Märsche und Veranstaltungen in Vilnius, Kaunas und vier weiteren Städten, 600 Teilnehmer und Berichte in den nationalen Medien. weiterlesen

Lettland 2011

Gedenkmärsche in Riga, Daugavpils und drei weiteren Städten, insgesamt 800 Teilnehmer, Kooperation mit Rabbi Barkahan und "Steps for Life" in Riga. weiterlesen

USA und Lateinamerika 2011

March of Remembrance in 40 Städten in den USA, Lateinamerika und zum ersten Mal Asien, christliche Kirchen verabschieden eine Deklaration für Israel.weiterlesen

Ukraine 2010

Gedenk- und Versöhnungsmärsche in Babi Yar (Kiew) und 16 weiteren Städten in der Ukraine, 4000 Teilnehmer, 100 Kirchen und Gemeinden.weiterlesen

USA und Lateinamerika 2010

March of Remembrance zum ersten Mal in Washington D.C., 500 Menschen in Lima/Peru auf der Straße, Gedenken anlässlich Yom HaShoaweiterlesen

USA 2009

Der erste March of Remembrance, 300 Personen in Dallas auf der Straße, Juden und Nicht-Juden ehren Holocaustüberlebende und setzen ein Zeichen gegen Antisemitismus.weiterlesen

Ostdeutschland 2008

Ein symbolischer Davidsstern auf den neuen Bundesländern. 2300 km, 900 Teilnehmer aus vielen Nationen. weiterlesen

Süddeutschland 2007

Auf dem Weg der Todesmärsche von Bisingen Richtung Dachau, 320 km, 350 Teilnehmer aus 14 Ländern, Berichte in verschiedenen Nationen. weiterlesen

Marsch des Lebens als erste Gedenkveranstaltung der Stadt Ueckermünde

Die Ueckermünder Gedenkveranstaltung am 27. Januar zur Erinnerung an die Opfer des Holocaust bestand aus dem Marsch des Lebens und einer Gedenkfeier im Bürgersaal der Stadt, der...weiterlesen

600 Teilnehmer bei “längst überfälligem“ Marsch des Lebens in Darmstadt

600 Teilnehmer setzten am 22. März 2015 in der Darmstädter Innenstadt ein deutliches Zeichen gegen Antisemitismus und für Israel. Im Gedenken an die Erniedrigung, Deportation und...weiterlesen

Gusen: Von der Hölle auf Erden zu einem Ort der Versöhnung

Nahezu 1000 Teilnehmer nahmen Anfang April 2014 am ersten Marsch des Lebens in Österreich von Mauthausen nach Gusen teil.weiterlesen

1000 Teilnehmer beim March of Remembrance in Houston/USA

Seit 2009 finden Märsche des Lebens jährlich in einer wachsenden Anzahl von Städten in den USA unter dem Namen “March of Remembrance“ statt. 2014 wurden in Amerika an 50...weiterlesen

feedback Newsletter Newsletter Spenden

ERROR: Content Element type "powermail_pi1" has no rendering definition!

ERROR: Content Element type "powermail_pi1" has no rendering definition!