Der Marsch des Lebens Tag - Jom HaShoa

Seit 2012 fanden im deutschsprachigen Raum 44 Märsche des Lebens statt, die von lokalen Mitarbeitern selbstständig organisiert wurden und durch über 200 Städte und Orte führten. Zahlreiche Bürgermeister, Bundestagsabgeordnete und Vertreter der jüdischen Gemeinden vor Ort nahmen daran teil.

Einmalige Aktionen sind wichtig - Veränderung geschieht jedoch durch Kontinuität!

Deshalb soll der Marsch des Lebens jedes Jahr stattfinden. Jobst Bittner: “Rund um den jüdischen Holocaust Gedenktag Jom HaShoa möchten wir das Gedenken der jüdischen Gemeinden ehren und auf der Straße als Nachkommen der Tätergeneration gegen Antisemitismus und für Israel ein öffentliches Zeichen setzten.“ (Lesen Sie dazu auch den Aufruf “Der Marsch des Lebens geht weiter“)

Sind Sie mit dabei? Es ist einfach!

In jeder Stadt kann der Marsch des Lebens von Hausgruppen/Gemeinden/Kirchen sehr leicht durchgeführt werden. Sie entscheiden selbst, in welchem Ausmaß und mit welchen Modulen der Marsch des Lebens organisiert wird:

·         Grundmodul: Gemeinsam laufen und beten

·         Grundmodul + Aufbaumodul: Gemeinsam laufen und beten und öffentliche Veranstaltungen am Anfang und/oder am Schluss des Marsches.

·         Grundmodul + Aufbaumodul + Ergänzungsmodul: Gemeinsam laufen und beten und öffentliche Veranstaltungen am Anfang und/oder am Schluss des Marsches und zusätzliche Veranstaltungen mit Holocaustüberlebenden und mit der jüdischen Gemeinde.

Sie möchten mit dabei sein und selbst einen Marsch des Lebens durchführen?

Dann melden sie sich bei uns. Das Grundprinzip ist: Der lokale Marsch des Lebens wird in Eigenverantwortung vorbereitet und durchgeführt, der Marsch des Lebens e.V. unterstützt Sie mit Schulung und Beratung.

Zur Registrierung Ihres Marsches und für weitere Informationen wenden sie sich bitte an Stefanie Flintermann im Marsch des Lebens Büro: Telefon 07071-1389879; Email: stefanie.flintermann(at)marschdeslebens.org

feedback Newsletter Newsletter Spenden

ERROR: Content Element type "powermail_pi1" has no rendering definition!

ERROR: Content Element type "powermail_pi1" has no rendering definition!